Du könntest längst frei sein: Kopfweh hat 3 wesentliche Auslöser.

Termine. Zeitdruck. Erfolgsdruck. Stress. Führt bei vielen zu hartem Kopfweh – muss aber nicht, wenn man die 3 Haupt-Auslöser kennt – und beseitigt.

Kopfweh – muss kein Dauerzustand sein – auch wenn es manchmal so scheinen mag. Es gibt im Kern 3 Auslöser dafür, die sich systematisch bereinigen lassen – und dann sind die Schmerzen sehr bald – sehr viel geringer. Oder ganz weg! Dauerhaft! Auch (und gerade weil…) ohne Schmerzmittel! Wie das geht? Und welche Auslöser sind das?

1. Übersäuerung

Die Folge von Stress und anhaltender Überlast ist eine massive Übersäuerung im Körper. Die Folgen: Sie sehen nur noch das, was Sie nervt. Nur das Problem, keine Lösung. Sie nerven andere – die ziehen sich zurück. Sie wollen Erfolg – und sehen sich zunehmend allein …  jetzt geht Ihnen auch noch die Körper-Kraft aus. Das muss doch Kopfweh machen – STIMMT!

2. Keine Pausen
NICHT …  wer fleissig ist, gewinnt, sondern wer professioneller mit seinem KOPF – also seinem HIRN umgehen kann. Das hat keiner gelernt? Daher leiden viele unter diesen brutalen Kopfschmerzen – und treiben in BURN OUT! Was heisst „Professioneller Umgang mit dem Hirn“?  Zuerst hoch konzentriert an einem Thema arbeiten, bis zu einer leichten Überlast – also wenn es BEGINNT, zäh zu werden. Dann eine Pause – total abschalten. Loslassen – denn jetzt kann das Hirn den Input verarbeiten. Sie WISSEN nicht nur was – Sie SIND es. Und das macht den Shooting-Star aus.

3. Hirn-UNTER-Ernährung
Das ist der KNACK-PUNKT: Kaum einer denkt daran, sein HIRN zu ernähren – es funktioniert einfach … Dass es aber endlos viele Aufgaben hat – und daher bis zu 80% aller Vitalstoffe verbrennt, wissen nur ganz wenige. Was essen Sie mittags? Nudeln? Brötchen? Kuchen? VERGESSEN Sie´s! Ihr Hirn braucht EIWEISS – und das in vielen verschiedenen Formen. In einer Mahlzeit. Je komplexer die Versorgung, desto besser der Effekt. Und dazu ein paar ausgesuchte Vitalstoffe. Das treibt die Denk-Power schnell um 300% hoch.

Wie lange quälen Sie sich schon? Hat sich Ihr Hirn daran gewöhnt, Ihnen weh zu tun?

 

Dann sollten Sie sehr vorsichtig und sanft beginnen. Eine zu rasante Umstellung kann schnell zur Säure-Explosion in Ihnen führen. Das haut Sie dann so richtig um. Es ist eben auch beim KÖRPER und HIRN so: Der PROFI weiss, wie man´s richtig macht. Wer´s nicht weiss, muss leiden – und wie! Und wie geht das richtig? Geben Sie einfach „ENTSÄUERN“ im Suchfeld ein – dann kommen viele Antworten!

Wenn Ihnen diese Info interessant erscheint,
bitte ich drum, diese an Menschen weiter zu leiten, denen sie vielleicht auch so gut helfen kann. DANKE!