Archiv für Mai, 2017

Rettung vor Burn Out: Die 5 wirksamsten Methoden den Zusammenbruch zu verhindern

0

 Lassen Sie mich fragen:

Kann es sein, dass es bei Ihnen gerade etwas unrund läuft? Haben Sie öfters Kopfweh? Werden Sie von Ängsten geplagt? Von Zukunfts-Sorgen?  Werden Schmerzen immer mehr – für die es eigentlich keine Ursachen gibt? Bitte jetzt mal ganz ehrlich: Sind Sie schon soweit, dass Sie ärztlich verordnete Medikamente nehmen würden, von denen Sie wissen, dass deren Nebenwirkungen schlimmer sein könnten, als das Kern-Übel, das sie bekämpfen? Dann lernen Sie hier „Claudia“ und Ihre „5 Freunde“ kennen! Damit es Ihnen später genau so gut geht, wie „Claudia“ heute!

 

Wenn Sie diese „5 Mehr >

Den Kerker der Vergangenheit sprengen – die eigene Zukunft formen

0

Visionen – ist das was für Spinner? Ist es nicht besser, sich mit der echten Realität zu befassen? Naja: Kopfweh gibt´s oft in Problem-Phasen. Wenn der Job kriselt. Die Beziehung Stress macht. Wenn das Geld wieder mal nicht reicht. Die Kollegen immer blöder werden… so lange keine Besserung in Sicht ist. Da verkrampft sich das Hirn in immer neuen Angst-Kapriolen. Das drückt auf´s Gemüt … macht Kopfweh. Sobald es aber wieder besser aussieht, steigt die Stimmung – und das Kopfweh ist weg!

Und wie kann man diese Entspannung unterstützen? Meist sind die Verkrampfungen die Folge früherer Schocks Mehr >

Leistung, die nicht krank macht. So automatisieren Sie Ihre Produktivität – ohne Stress.

0

Das ist der Widerspruch: Eine Chance muss man beim Schopf packen – ist sie vorbei, greift man ins Leere. Das gilt heute noch viel, viel mehr: Trends sind stark und mächtig. Aber nur Kurz. Die damit angekoppelten Geschäfts-Gelegenheiten genauso. Und das treibt den Stress hoch. Für nichts ist mehr (genügend) Zeit. Alles muss schnell-schnell gehen. Und die Fehler-Toleranz wird immer kleiner.

Keine Frage, dass das vielen an die „Nieren“ geht. Die Rate an nervlichen und körperlichen Zusammenbrüchen steigt extrem. Ist die Perspektive für leistungsorientierte Menschen also definitiv Raubbau und Mehr >

So sprengen Sie Ihre Stress-Fesseln – und kommen risikolos zu neuer Kraft

0

Mit Ihren Herz-Rhytmus-Störungen waren Sie jetzt schon zweimal beim Arzt – der hat Ihnen deutlich mehr Gelassenheit und weniger Aufregung verordnet. Die „Pillen“ hat er hoch gesetzt. Und das Wort „Blutverdünner“ kommt auch schon mal bei den Gesprächen vor. Für 2 Tage machen Sie langsamer – aber dann  staut sich alles – und am 3. Tag hat Sie der ganz normale Wahnsinn wieder. Warum hören Sie denn nicht auf den Arzt? Warum übergehen Sie die Warn-Signale einfach so?

Im Rahmen meiner Privat-Praxis darf ich oft Menschen betreuen, die sehr stark im Beruf eingebunden sind. Die darin aufgehen – und Mehr >

nach oben