Klar ist, dass alle Menschen mit BURN OUT über lange Zeit an der Grenzen ihrer körperlichen und mentalen Belastbarkeit gearbeitet/gelebt haben – und das ohne sich die sinnvollen Auszeiten zur Regeneration und mentalen Verarbeitung nötigen Pausen gegeben zu haben. Klar ist, dass diese Menschen an sich brutalen, sinnlosen Raubbau getrieben haben. Dass Sie die Gesetze der körperlichen Hochleistung mit Füssen getreten haben. Jetzt ist Ende: Der Kopf kann nicht mehr weiter. Der Körper ist kraftlos, platt. Die Menschen im Umfeld sind nur noch nervig. Und damit geht dieser brutale, zerstörende Stress genau so weiter. Nur – jetzt ist auch noch die Perspektive zerschossen!

Was passiert bei STRESS?
Der Körper produziert selbst viele SÄUREN, auf denen er die Ereignisse und Umfeld-Daten speichern – und wieder löschen kann. Das ist ein Urprogramm des Überlebens. Stellen Sie sich kurz vor: Ihr Körper hat die ganze Zeit diese Salz-Säuren immer nur eingelagert – eingelagert – eingelagert. Nur damit sie nicht so stören. Wenn Sie jetzt diesen Träger-Müll raus haben wollen, muss der Körper seine Strategie umstellen. RAUS – statt rein. Da er aber bisher immer eingelagert hat, muss er erst wieder das Auslagern lernen.

Was wäre, wenn diese Träger-Säuren aber im Körper blieben?
Wenn jede dieser Träger-Säure-Portionen ein komplettes Scenario einer hoch stressigen Situation speichert, dann sammeln sich damit all diese Stress-Erinerungen an – und die ganze Welt besteht nur noch aus … STRESS! Und wann haben diese Stress-Phasen stattgefunden? In der Vergangenheit. Je mehr solcher Erinnerungs-Säuren Sie also gespeichert haben, desto mehr bauen Sie eine Welt auf, die komplett aus vergangenen Stress-Situatonen besteht. Sie sitzen in einem Kerker selbst gebauter Alt-Erinnerungen – und leben konsequent im GESTERN: Können nicht vergessen, vergeben, verzeihen. Sehen die Märkte, das Geschäft von GESTERN, statt von Morgen. Reagieren nicht auf den aktuellen Markt, sondern auf die Kampagnen der Vergangenheit … Stress-Menschen sind in einem ständigen Kampf gegen die längst toten Monster der eigenen Vergangenheit – und kommen nie mehr in der Gegenwart an. Ist Ihnen das schon mal so klar bewusst gewesen?

Und die Lösung?
Wie finden solche Menschen wieder ins Hier&Heute?

… liegt ja auf der Hand! Indem sie durch eine professionelle ENTSÄUERUNG all diese Träger-Säure entsäuern. Denn dann verlieren sie auch die darauf gespeicherten Alt-Erinnerungen. Wird dieser Prozess elegant und profesionell geführt, geht das sehr harmonisch. Wenn nicht, kann es erhabliche Kopfschmerzen geben!

Und wenn man garnichts tut?
Eben nicht entsäuert?

Dann quellen diese Speicher im Binde- und Fettgewebe immer weiter an. Der Körper kann sie nicht los lassen, solange noch derartige Kampf- und Flucht-Zustände herrschen. Aaaaber wenn erst mal die Ruhe kommt, wenn es (in der Rente oder im Urlaub) mal ruhiger wird, dann…

… kommt es immer wieder zu Dammbrüchen:
und die in Binde- und Fettgewebe gelagerten Träger-Säuren schiessen unkontrolliert in die Körper-Flüssigkeiten (nicht ins Blut!). Und jetzt kommt´s knüppelhart: Herz-Probleme. Nerven-Zusammenbrüche. Hirn-Infarkte/Schlaganfälle udgm. All diese bekannten, scheinbar völlig überraschenden Zusammenbrüche werden dann zu einem Rettungs-Akt des Körpers. Und die Betroffenen stehen völlig verdattert da: „… jetzt, wo ich so schön entspannt war …!“ Klar: Aber zuvor haben diese Menschen Jahre lang auf der eigenen Gesundheit rum getrampelt.

Klar ist: Der Körper vergisst nichts!
Aber er hilft mit, wenn Sie die Folgen ihrer Selbst-Misshandlung aufarbeiten wollen.

Halten wir fest:
Wer bei seiner Erholung oder Entsäuerungs-Kur nicht zuvor einen massiven GRÜNEN Schutz aufgebaut hat, bekommt jetzt brutalstes Kopfweh! Man erkennt also eine PROFESSIONELLE Entsäuerung daran, dass sie den Körper VERSTEHT – und dabei unterstützt, das zu tun, was ihm GUT TUT!

Und das heisst ganz klar:
Professionell entsäuern. Nicht „Kaffee und Süsses weglassen“ – das ist einer der dümmsten Mythen. Das kann maximal die magensäure betreffen – aber nie das, was wir unter einer „Körper-Übersäuerung“ verstehen. Was eine richtige, weil professionell aufgebaute ENTSÄUERUNG ist, habe ich an mehren Stellen in diesem Blog schon beschrieben. Drum will ich es hier nicht wiederholen. Geben Sie einfach „ENTSÄUERN“ im Suchfeld ein – und Sie bekommen die fehlenden Infos!

Fragen? Bitte hier im Kommentar-Feld schreiben – ich antworte gerne!

Wenn Ihnen diese Info interessant erscheint,
bitte ich drum, diese an Menschen weiter zu leiten, denen sie vielleicht auch weiter helfen kann. DANKE!