Archiv für November, 2017

Hellwach – und entspannt. 3 Tipps, wenn´s mal richtig rund geht

0

Die tägliche Hektik im Büro gelassen vertragen

Hellwach und entspannt … in sich ein Widerspruch. Oder?

Im Unternehmen läuft viel schief – das tut weh. Doch im Umbruch ist die Krise das ideale Veränderungs-Momentum. KRISEN machen klar, was SIE wollen. Im Kampf um Ziele werden Ziele erst lebendig.

Der MINIMUM-FAKTOR ist: Hellwach – und entspannt zugleich sein. Sich einfach nicht von den Negativismen fangen lassen. das ist – ehrlich gesagt – gerade dann … sauschwer!

Wo liegt das KERN-Problem? Unter STRESS verstärken sich biologisch die Negativismen dramatisch. Wer STRESS hat, denkt (biologisch Mehr >

Natürlich frei von Kopfweh, Stress-Folgen und Burn Out

4
Suchen Sie schnelle Hilfe bei Kopfweh, Stress-Folgen oder Burn Out? Den Blitz-Überblick über echte Alternativen? Endlich ein System, das wirklich greift – weil es professionell die Ursachen bessert? Dann ist hier die Info auf den Punkt:

Ich bin VitalDynamicer und betreibe eine eigene, hoch spezialisierte, naturheilkundliche Privat-Praxis, in der ich bei aktiven Menschen Kopfweh, Stress-Folgen und BURN OUT bessere.

Wie arbeitet ein VitalDynamicer? Ein VitalDynamicer nutzt die erfolgreichsten Selbstheilungs-Systeme der Natur, um damit auch problematische Störungen harmonisch zu bessern.

Was Mehr >

Systematisch die Leistung erhöhen: Natürliche Hirn-Prozesse statt Kopfweh

0

Manager lieben den Wettbewerb… auch wenn er im Grunde hoch unproduktiv ist, weil er auf Angst basiert. Genauer – sogar Überlebens-Angst. Und wer Angst hat, geht sofort auf „Nummer Sicher“! Also auf die Wiederholung der Wiederholung. Auf das, was man geübt hat – und nicht auf das, was Sinn macht. Erfolg bringt.

Wettbewerbs-Denken unterstellt, dass es von allem zu wenig gibt – also muss ich dem Anderen etwas abjagen. Weg nehmen. Und das will der natürlich nicht, er wehrt sich … Und schon ist der Kampf da: Preis-Kampf zum Beispiel. Mit allen Folgen, die wir heute in der Wirtschaft als Mehr >

nach oben