Stress bei Hungersnot der Organe: Nichts da – wenn Sie viel bräuchten.

 

 

Warum manche auf den Punkt fit sind – und das absahnen, was die am Ende Müden geschaffen haben.

Eins ist Fakt: Den Lohn bekommt nicht, wer die Arbeit gemacht hat. Sondern wer dann fit ist, wenn die Sahne verteilt wird. Das hat schon viele wirklich GUTE in die Verzweiflung gestürzt. Hat bösen Frust entstehen lassen. Und den Stress noch weiter hoch gekocht.

Haben auch Sie schon mal mit dem Ofenrohr ins Gebirge geguckt?
Dann macht es Sinn, die Fakten zu sichten und aus den eigenen Fehlern zu lernen. Denn genau das macht die GUTEN aus.

Dann aufgepasst: Hier kommt die körperliche Anleitung, wie sie künftig ERFOLG haben. Auch wenn sie die Arbeit dafür geleistet haben.

„Stress bei Hungersnot der Organe: Nichts da – wenn Sie viel bräuchten.“ weiterlesen

Stress-Folge Demenz: Erlösung von Angst und Sorgen

Im Leben haben sie viel bewegt. Und wo Sie jetzt die Ernte einfahren könnten, droht vielen GUTEN die Demenz. Ist das vermeidbar?

Es zieht sich wir ein Roter Faden durch das Thema:
Die GUTEN scheinen erheblich risikovoller zu leben. Sie bewegen viel – und am Ende fahren andere die Ernte ein. Tatsächlich – sie brauchen sich bloss diejenigen anzusehen, die unehrenhaft gegangen worden sind. Wie oft waren es genau diejenigen, die zuvor so richtig viel für die Firma, die Familie getan haben. Und dann … Die härteste aller Strafen ist, wenn die GUTEN am Ende ihrer Karriere und im Alter dann über Krankheiten ausgeschalten werden. Wenn sich der Körper meldet – und dann seine „Offenen Rechnungen“ präsentiert. Als Krankheit. Oder geistige Störungen. Oder beides. Z. B.:  Depression. Demenz.

Es muss ganz einfach grausam sein…

„Stress-Folge Demenz: Erlösung von Angst und Sorgen“ weiterlesen